Gamescom 2017

Zusammen mit einem guten Freund besuchte ich vor einigen Tagen die Gamescom in Köln. Wir haben erfreulicherweise aufgrund unseres Nerd-Hobby-Wirsindnochnichtzualt-Projekts Pixeltyp.de mehrere Presseakkreditierungen ergattern können, so dass wir bereits am Dienstag die Hallen betreten konnten. Nun, wie wars? Ganz ehrlich? Eine Gamingmesse ist nicht meine Welt und wird es wohl auch niemals werden. Mich umgarnte […]

In der Zwischenzeit…

…dreht ein narzisstischer, amerikanischer Abfallpräsident weiter am Rad und legt sich mit einem anderen bekloppten Spinner aus Nordkorea an und wird nebenbei auch wegen anderen Dingen vom KKK gelobt. …richtet eine charakterliche Missgeburt in Barcelona ein Blutbad an. …schneidet ein intelligenznegierter, fehlgeschalteter Vollarsch im Raum Osnabrück Katzen die Ohren ab. …charterten einige zurückgebliebene Spacken der sogenannten […]

Mass VII

Soeben sah ich auf Twitter einen Tweet von der @churchofra mit dem Titel MASS IV FALL 2017 und ich bekam daraufhin sofort einen schwitzigen Schritt. Ich kann überhaupt nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich auf das neue Album dieser abgöttisch genialen Band freue. Es ist einfach unfassbar. Amenra wurden innerhalb weniger Monate zu dem, […]

Hurricane 2017

Dieses Jahr geht es also tatsächlich auf das Hurricane nach Scheeßel. Niemals hätte ich gedacht, dass ich dort mal landen würde. Es war ehrlich gesagt auch eine Spontanentscheidung, nachdem mich eine neue Bekanntschaft auf einem Technofestival (wo ich auch niemals dachte zu landen) ansprach und meinte, sie hätte noch zwei Karten rumliegen. Zuerst dachte ich […]

Moksha

My Sleeping Karma gehören neben Monkey3 zu den absolut krassesten Psychedelic Bands, die ich in den letzten Jahren entdeckt habe. Auf Platte fantastisch produziert und live einfach nur eine unglaublich intensive und beeindruckende Erfahrung. Moksha heißt ihr „neues“ Album. Ist zwar schon seit 2015 draussen aber lieber blogge ich spät als nie darüber. Zurücklehnen, Füsse hoch, Augen zu. […]

Klänge verschenken und aufessen.

Die Menschen in meinem Umfeld zeichnet eine Sache aus: Eine unendlich große Liebe zur Musik. Und das ist es auch, was uns seit jeher so sehr zusammenschweisst. Wir verständigen uns über Musik, trösten uns mit Musik, haben in der Vergangenheit zusammen Musik gemacht (eher schlecht als recht) und versuchen es aktuell sogar wieder (mehr oder […]