Menu & Search

Mein Musikgeschmack.

27. September 2010

…ist ja bekanntlich RICHTIG geil! Und langsam aber sicher kehre ich auch in gewisser Weise wieder zu meinen Roots zurück,… d.h.mich interessiert zur Zeit nichts anderes mehr als Geschrubbe. Bezugnehmend auf diesen Post will ich die Zeit einfach mal dazu nutzen, um meine favorisierten musikalischen Errungenschaften der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dieser Post ist im übrigen absolut awesome und gorgeous.

Also, wo fange ich denn dann mal an.. ähm ja. Einfach mal mit dem derzeit aktuellsten Krempel: Gojira.


Sehr neu und seeeehr geil. Hab ich mir nach der Empfehlung vom Tim mal genauer angehört und komme zum Fazit „%§I$(„)§$(„)§$()!!!!!!!!!“


Alt und immer noch die totale Gesichtspeitsche.


Neben Corpse irgendwie mein Einstieg in die Knüppelszene. Find ich heute noch hammer… leier kommt von Sinister nur noch scheisse.


Man beachte den part ab 3:25. Sowas wütendes hab ich bis heute nimma gehört 🙂


Grooved wie sau. Quasi Alltime-Fav. Totgehört bis zum geht-nicht-mehr..


Uaaaarrrr! Auch Heute noch ne totale Übermacht.. Bolt Thrower is wie son dicker Panzer der überall drüberrollt. Woher habe ich jetzt den Verleich mit nem Panzer? ach egal.


Habe ca. 2 Monate gebraucht bis ich Zugang zu der Band gefunden habe, bzw bis ich das produzierte Chaos im Kopf sortieren konnte. Von da an hat mich Cryptopsy nichtmehr losgelassen


Noch so ein Groovemonster. Zudem is hier der Tägtgren stimmlich am Werk und Tägtgren = Epic Win.


Nich ganz so Death, dafür aber trotzdem ne 7 Quatrilliarden Kilo schwere Planierraupe ^^


Irgendjemand hat dazu mal geschrieben „Is it possible to be over-talented?“. Das seh ich ähnlich. Nile ist im übrigen auch meine 5* DM Truppe. Noch wesentlich geiler is „Ithyphalic“, aber das wurde komplett von youtube gelöscht.


Ich weiss nich wie oft wir schon Immolation gehört haben in der Vergangenheit. Falls es so eine Zahl geben sollte weiss ich nicht wie man die schreibt. Immolation is auch extrem schwer zugänglich aber Rest.. siehe Cryptopsy.

Article Tags
Related article

Ich vs. Wir

Auf den billigen Plätzen Haben wir gesessen, uns gefragt Wie’s…

Mass VII

Soeben sah ich auf Twitter einen Tweet von der @churchofra mit…

Moksha

My Sleeping Karma gehören neben Monkey3 zu den absolut krassesten…

12 Discussion to this post

  1. M.Fuhrmann sagt:

    Na Gott sei Dank. Er kommt nur Besinnung!
    Seeeehr cremige Auswahl haste da getroffen 🙂

  2. Boris sagt:

    *schnarch*

    Timo… dat is voll das langweilige Geramsche und liegt vom Niwohfaktor irgendwo hier so rum:

    http://www.youtube.com/user/thunderdome94?blend=1&ob=4#p/a/u/1/PmzsrFfyQow

    Zumindest meine Lusten, eins von beiden zu hören, sind gleich.

    Was Meshuggah und Agression angeht – Hör dir mal Refused an. (Für den Rest reicht auch http://www.youtube.com/watch?v=RnOBnH31XSs)

    ^^

  3. desty sagt:

    jo Refused. Die sind ja total gut 8D

    Und datt is kein langweiliges Geramsch und erzähl mir nix von Niveaufaktor Herr „Ich leg di Gitarre mal weg weil bekomms nicht hin“ Waldmann 😀 *patsch*

  4. Boris sagt:

    Aber gern doch, Herr „Ich setz mich gar nicht erst an die Drums, weil ich bekomms nicht hin“ Vorwald 🙂

    Und doch: langweiliges Geramsche. Dat olle DM-Festival hier war btw total übel. Ich bin da lieber weggegangen und hab mich über frei laufende Möchtegern-EBM-Bands lustig gemacht.
    Das war auf jeden Fall besser.

    Naja, Sodom waren ja auch nicht da, das hätte das Niwoh angehoben.

  5. C2C sagt:

    also ich weiss ja nicht wo der Herr Boris sein Verständnis für Musik aufgetrieben hat, aber im gegenzug von Nile mit einer Kapelle wie „The Refused“ zu kontern und im selben Satz den Ausdruck „Niveau“ zu gebrauchen erscheint mir schon echt schräg.

    Bei Refused habe ich niemals bemerkt, dass an stellen die Byzantinische Pentatonik mit 260 bpm triolisch runtergebrettert wird während zeitgleich von pinch harmonics gebraucht gemacht wird. Ebenfalls bemerke ich bei Refused nicht, dass D.Sandström(ist er doch, richtig?) ein 5 Minuten langen Blastbeat ohne ein einziges Anzeichen von Ermüdung abliefert. Alles was ich bei Refused realisiere sind lediglich Abfolgen von Powerchords, ein A-Moll Tonleiter „Geramsche“ und einige bluesbasierte Licks die es (sorry) schon unendlich oft gegeben hat und mindestens seit den 70ern nur noch nerven.

    Idh halte es demnach für stark grenzwertig, wie ein angestochenes schwein von Niveau zu posaunen und irgendetwas schlechtreden zu wollen, mit dem man sich (offensichtlich) nie beschäftigt hat.

  6. Boris sagt:

    Geilo. 5 Minuten Blastbeats. Gibts noch was Stumpferes?

  7. Boris sagt:

    Achja. Bevor ichs vergesse – meine Anmerkung „Refused“ bezog sich auf Meshuggah und deren Aggressionsfaktor.

    Und nein, ich bin nicht beeindruckt von irgendwelchen musikalischen Fähigkeiten irgendwelcher komischen Musiker, wenn das Ergebnis eine Art breiartige Pampe für Ohren ist.

    Aggression in Musik schafft man nicht durch Herumgeprügel und einen sich immer gleich (dämlich) anhörenden „Sänger“, der emotionslos versucht, hauptsächlich erstmal BÖSE zu sein/klingen.

    Das ist irgendwie einfach nur lächerlich… *kopfkratz*

    BTW: Mir gehen auch musiktheoretische Diskussionen zur Gänze am Allerwertesten vorbei. Genau so gern würde ich mich über Autotuning unterhalten, denn a) es interessiert mich nicht und b) ich wills auch gar nicht wissen.

    Wichtig ist doch, was zum Schluss bei der Musik raus kommt – und da mag ich keine Pampe, auch, wenn Sie mal aus einer verblattgoldeten Pizza bestanden hat.

  8. mein lieber herr V.
    bei der recherche nach den empedreis in meiner sammlung fehlten mir einige der oben genannten titel. die kapelle cryptosy sogar komplett. ich bitte, dies in meiner sammlung nachzutragen, damit ich einen konstruktiven beitrag zu den oben aufgeführten kommentaren abgeben kann.
    hochachtungsvoll.
    s.

  9. desty sagt:

    shit! ich hab echt edge of sanity vergessen!!111

  10. Boris sagt:

    Ja… und DIE MÄCHTIGEN KASSIERER!

  11. desty sagt:

    Deins doch auch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search