Menu & Search

Hurricane 2017

18. Juni 2017

Dieses Jahr geht es also tatsächlich auf das Hurricane nach Scheeßel. Niemals hätte ich gedacht, dass ich dort mal landen würde. Es war ehrlich gesagt auch eine Spontanentscheidung, nachdem mich eine neue Bekanntschaft auf einem Technofestival (wo ich auch niemals dachte zu landen) ansprach und meinte, sie hätte noch zwei Karten rumliegen.

Zuerst dachte ich „Orr nee“, und dann dachte ich „wieso eigentlich nicht?“. Ich war noch nie auf dem Hurricane. Wieso sollte man es nicht einfach ausprobieren. Es gibt kein Argument dagegen. Klar habe ich heftige Vorurteile, da es nunmal ein hartes Mainstreamfestival ist, aber was ist die Alternative? In der eigenen Bude zu hocken? Irgendwas auf Netflix gucken? Am Rechner versauern? Leute besuchen? Im ach so tollen Internet rumhängen? Klar, das wären alles schon irgendwie Möglichkeiten, aber keine davon rechtfertigt es auch nur im Geringsten, sich eine neue Erfahrung entgehen zu lassen. Und jede Alternative scheitert im Grunde bereits daran, dass man es quasi jeden Tag machen könnte. Also fuck it. Ich hab ja gesagt. Anna hat ja gesagt. Wenn wir durchdrehen, dann wenigstens zusammen. Das können wir gut.

Und es ist immer noch ein Festival. Dort passieren immer lustige Dinge, weil die Leute dort so sind, wie sie sind. Ohne Regeln, ohne aufgesetzte Maske. Auf Festivals herrscht Freiheit, herrscht Spaß. Das wird garantiert auch auf dem Hurricane so sein. Und es ist Sommer, Herrgott nochmal. Die Sonne scheint, die Wiesen grünen, die Wälder erstrahlen in den kräftigsten Farben. Natur, Vögel, Musik, Menschen, Bier (auf Festivals mag ich das Zeug tatsächlich), Spaß haben, irre Dinge erleben, bei hereinbrechender Nacht die bunten Strahler unter offenem Himmel bewundern. Hunderte von Leuten kennenlernen. Sich weissderteufelwo einfach so bei Fremden an den Grill zu setzen, Gedanken austauschen, rumtrödeln, Einblicke in ihre Leben erhaschen, sich verlaufen, gutes Essen in sich reinstopfen. Diese Dinge gibt es auch auf dem Hurrican.

Explodierende Dixie Toiletten oder fette, nackte Metalheads die auf den Wegen Pimmelfechtduelle bestreiten fallen wohl raus, denk ich mal. Aber was solls. 2017 wird halt mal etwas ruhiger. Alles cool.

Was kommen für Bands? Ganz ehrlich – Ich kenne vielleicht ein Drittel. Davon mag ich ungefähr die Hälfte nicht. Die andere Hälfte finde ich… okay. Aber auch hier: Was solls? Ich habe keine Ahnung, wie man sich bei Hiphop Acts verhält. Ich respektiere und liebe bspw. Casper, aber live? Wie geht das? Steht man dann rum und macht komische Moves mit den Händen? Hüpft man? Ich werde es rausfinden.

Flogging Molly kommen. Cool. Blink 182 kommen – Könnte lustig sein. Royal Blood kommen. Mag ich. Frank Turner kommt – Heftig gut! Jimmy Eat World kommt. Weiss noch nicht wie das werden könnte, obwohl ich damals durch Stephie lernte, diese in ihrem Schaffen schätzen zu lernen, schließlich haben die ein komplettes Subgenre begründet. Moose Blood kommen. Die habe ich mit Christine bereits in Münster gesehen und es war wirklich sehr schön. Kassierer kommen. Dreitausend Mal gesehen und immer wieder äh, … großartig! Linkin Park. Omg. Die Antwoord – Kranker Scheiss. Geil. Clueso? Omg, egal. 257ers? Meeh, egal. Editors! FANTASTISCH! Callejon. Auf die Fresse Band. Schlecht aber lustig. Passt. Dann noch Haftbefehl. Hahahaha, guck ich mir an!

Ach Herrgott nochmal. Das wird gut und groß und schön und warm. Wie jedes verfluchte Festival einfach nur schön ist. Es ist nicht nur die Musik, es ist das gute Gefühl dort. Allem voran wird es eine Erfahrung, welche die eigene Seele nach vorn treibt. Ich freue mich und der neue Schlafsack ist bereits auf dem Weg.

Cheers!

Related article

No more to say.

In der Zwischenzeit…

…dreht ein narzisstischer, amerikanischer Abfallpräsident weiter am Rad und legt…

Wenn ich noch einmal zu leben hätte…

3 Discussion to this post

  1. Niklas sagt:

    Timo, es gibt so viele gute Lineups dieses Jahr. Hurricane gehört nicht dazu. 😀

    Hab trotzdem viel Spaß, du ekliger Tüp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search