Am Freitag stellte der gute Markus G. Sänger mir liebenswerter Weise einen Invite für die ello.co Beta zur Verfügung. Ich schaute mir die Bude daraufhin einige Zeit an und kam zu dem Fazit, dass ich kein Fazit nennen kann, da ich a) den Sinn hinter ello.co nicht verstehe und b) nicht verstehe, welchen zusätzlichen Nutzen mir dieser Dienst überhaupt bieten soll.

  • You are not a product. Das sagen sie alle am Anfang.
  • No Ads. Auch schon mal gehört.
  • Keine Zeichenbeschränkung. Hallo Facebook.
  • Followerprinzip. Hallo Twitter.

Wie gesagt. Mir erschließt sich die Existenzberechtigung von ello.co nicht. Eventuell übersehe ich ja etwas, aber bis dahin zitiere ich mich einfach mal selbst: