Ich bin auf jeder Seite im Internet registriert. Wenn ich auf eine mir völlig unbekannte Seite gelange, diese einen Loginbereich besitzt und ich einfach mal so aus Langeweile meine Daten in selbigen eingebe, bin ich angemeldet. Das ist seltsam, aber auch praktisch. Denn ich muss mich nicht mehr registrieren. 

Egal,… jedenfalls dümpel ich auch auf so manchen Socialseiten herum. Facebook, Google+, StudiVZ gabs auch mal,… genau wie das prähistorische MySpace (was ich übrigens immer schon als komplett beschissen empfand!).

Irgendwie ist das aber alles doof und ich lande letztlich immer wieder bei Twitter. Socialcommunities sollen ja unterhaltsam sein… sind sie aber nicht. Eigentlich ist es immer nur eine dumme Abfolge von einem geposteten Youtube Video und 10 darauffolgenden Kommentaren, die so überflüssig sind wie sonstwas. Dann gibt es noch die Personen, welche Facebook dazu benutzen, ihren Senf in Kommentarform zu irgendwelchen weltwirtschaftlichen/politischen Themen kund zu tun. Das macht keinen Sinn und ist langweilig. Facebook ist da das Paradebeispiel. Google+ macht da einiges besser, was aber wohl daran liegt, da die Userdichte noch längst nicht so hoch ist.. und mit den angekündigten Spielen und kommerziellen Pages ist das eigentlich auch schon wieder alles scheisse. Trotzdem lese ich noch immer lieber bei Google+, da dort einfach die hübscheren Dinge stehen… ausserdem wird nicht alles totdiskutiert.

Bei Twitter gibts keine Kommentare und sich über Twitter unterhalten zu wollen ist völlig hoffnungslos. Leute, die es dennoch versuchen sind entweder unterbelichtet, wahnsinnig oder verstehen die Plattform schlicht und ergreifend nicht. Bei Twitter schaut man mal kurz rein, amüsiert sich und geht wieder. Manchmal amüsiert man sich so sehr, dass man irgendwas favt. Okay, man kann Twitter natürlich auch sinnvoll nutzen, das tu‘ ich aber nur bedingt.

Ich folge lieber irgendwelchen grenzbescheuerten Idioten (Hi WBCenobyte!). Dann hab ich neulich noch son WordPress Plugin gefunden (Hallo Blackbird Pie!) und das probier‘ ich hier jetzt mal aus. Sinn hat es keinen,.. und das ist okay. Gerade deshalb werde ich alle paar Wochen mal son Twitterfavpost-Dings schreiben. Da muss man nicht denken.

[blackbirdpie id=“101721501698498560″]

[blackbirdpie id=“99381373311262721″]

[blackbirdpie id=“64886978549776384″]

[blackbirdpie url=“88383701486022656″]

[blackbirdpie id=“95954103817089024″]

[blackbirdpie url=“75808856042770432″]

[blackbirdpie id=“99543779316482049″]

[blackbirdpie id=“98289473246347264″]

[blackbirdpie id=“94515330885492736″]

[blackbirdpie id=“85752714465771520″]

[blackbirdpie url=“97988031503548416″]

[blackbirdpie id=“101605800476286976″]

[blackbirdpie id=“91800610248212480″]