Momentan schaue ich zum zweiten mal die Anime-Serie Death Note. Im Verlauf meines Studiums drängte mich mein damaliger Mitbewohner fast täglich dazu, dieser Serie eine Chance zu geben und ich weigerte mich stets, denn der Begriff Anime implizierte für mich all das, was ich nicht haben wollte.

Irgendwann versuchte ich mich aufgrund exorbitanter Langeweile aber doch daran und war gebannt wie nie zuvor. Und auch heute, beim Zweiten Durchlauf, fasziniert mich dieses Teil immer noch gnadenlos. Es ist beeindruckend, wie durchdacht, spannend, intelligent und bösartig Death Note ist. Ich möchte mehr davon.

The human whose name is written in this note shall die.
deathnote.wikia.com

Leider habe ich es bis heute nicht geschafft, andere Menschen – außer meine liebe Dame – dazu zu bringen, sich das Teil anzuschauen. Entweder sind sie zu sturr und haben die gleichen Vorurteile wie ich damals, oder sie kennen (und vergöttern) diese Serie sowieso bereits seit Jahren.