Bin gerade auf meinen PS-Move Controller getreten, der liegt nämlich auf dem Boden. Quasi halb unter dem Sofa. Nun die Frage: Warum genau liegt der da eigentlich? Nun, dazu muss ich sagen, dass ich den Controller vor einigen Tagen verliehen habe…

…an einen Freund.
…der wollte den ausprobieren.

Bevor ich ihm den Controller geben konnte, musste ich erstmal ca. eine halbe Stunde suchen (lag im IKEA TV Rack hinter dem CD Player). Auch hier stellt sich wieder die Frage: Warum eigentlich?

Jedenfalls kam der Controller relativ zügig zurück. Vereinbart war ’ne einmonatige Ausleihe, welche sich auf knapp anderthalb Wochen selbstständig verkürzt hat. „Das is ja voll lame“ hieß es. Und ich so: „joa“

Und genau DAS is das Ding!

  • Der PS-Move Controller lag hinterm CD Player, weil er „da nicht stört“
  • Der PS-Move Controller lag unterm Sofa, weil „hach ja.. das tritt sich fest“

Worauf ich hier einfach nur hinaus will ist eine fundierte, objektive *räusper* Langzeiterfahrung *hüstel* mit Sony’s Gummiproppeldildoleuchtstabdings. Ich wollte Move ja eigentlich gar nicht haben, denn ich war mal im Besitz einer Wii. Und ich weiss wie schnell der ganze Käse stumpfsinnig und doof wurde. Aber Die Move Variante ia ja viel besser und genauer und cooler und so. Jaja.

Jedenfall hab ich dann durch den lieben Tommy ne Eyetoycam geschenkt bekommen und da dacht ich mir „ach komm.. kaufste dir ma son Gelumpe und guckst ma“. Gesagt getan – Controller kam an, kurz aufgeladen und erstma ausgecheckt… so geschätzte 30 Minuten. Dann hatte ich nämlich keine Lust mehr.

Kurze Zeit später kam dann nen Kumpel vorbei, guckt (wie immer) doof in der Gegend rum und meint „hey, is das der wii-klon Gummiproppeldingenskirchenleuchtstick?“ und ich so: „wh0000t? Wii-Klooon? Quatsch! Das is PSMove! Viel besser und gibt bald voll geile Games. Gerade für Shooter wird das bestimmt hammer!“ Und er dann: „mhm.. okay? Lass ma testen“.

Aus dem Testen wurden dann ca 4 Stunden, bei denen wir die letzten 60 Minuten damit verbracht haben genau festzustellen, WARUM GENAU das Ding jetzt so extrem ungenau, doof und langweilig is. Wir haben es dann auch so halb rausgefunden: Sony hat irgend einen Sensor in den Sticks wegrationalisiert und die Controller sind deshalb quasi unbrauchbar. Die verpeilen nämlich direkt die Kalibrierung, sofern man sich über mehrere Minuten  schnell vor dem TV zum Idioten gemacht hat. Eine super Grundvorraussetzung für Shooter.

Nochmal simpel erklärt

  1. Controller kalibiert -> auf TV-Mitte gerichtet -> Cursor ist mittig
  2. ca. 5 min langweilen Move zocken
  3. Controller wird auf TV Mitte gerichtet -> Curser is irgendwie „nich mittig“
  4. weitere 30 min ääääh.. daddeln
  5. Controller wird auf TV Mitte gerichtet -> Curser befindet sich auf irgendeinem fremden Breitengrad

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Coregaming mal komplett nicht realisierbar ist. Schliesslich is‘ das Ganze kein Problem welches sich mal eben wegpatchen lässt, sondern ’nen Hardwareding.

…und so sieht der Markt momentan auch aus. Playstation Move bietet den Spielern bis dato einen riesigen, dampfenden Haufen Schrottgames. Partyspiele, Tonnenweise überteuertes Zubehör und verankert eigentlich rund um die Uhr den Gedanken „hnnng! Ich hab da echt Geld für ausgegeben!“ im rational denkenden Menschen. Irgendwie hab ich wohl auch so ziemlich jedes Movegame angezockt und habe es nach kürzester Zeit wieder öhm.. ausgemacht.

Gut,.. bald kommt dann wohl auch Killzone 3 auf den Markt und Killzone is‘ quasi das absolut beschissendste, langweiligste, stupideste Shootermachwerk welches ich in meiner gesamten Daseinsfrist, die ich bisher auf diesem Planeten verbracht habe, spielen durfte. Ja, Killzone ist sogar NOCH langweiliger als Quake4. Nach Killzone existiert im Shootergenre nichts mehr, was noch abgefuckter ist. Hinter Killzone herrscht eine schier barrierefreie Leere, welche sich über unzählige, potenzierte Galaxien voller geistiger Qualen und morbiden Sinneseindrücken hinzieht. Ohne Aussicht auf ein Licht. Ohne Hoffnung. Ewiges Leid… DAS Vorzeigewerk, DAS Grafikbombastgame und DER ÜBERKNALLER schlechthin im Shooterbereich auf der PS3! Ausserdem is Killzone3 nen Exklusivtitel und setzt voll auf PS-Move.

Natürlich werde ich mir das auch ansehen und mich erneut daran versuchen,… denn wenn Killzone 3 hinsichtlich Move auch verkackt, muss ich mir in absehbarer Zeit dann ein RICHTIGES Endlager für den Controller suchen.

…den Keller.

…oder Ebay.

Socom wird den ganzen Krempel dann nämlich auch ganz sicher nicht mehr aus dem Sumpf ziehen.

Im übrigen habe ich auch noch nie zuvor eine noch dreistere Nachmache gesehen, die der Weltbevölkerung als REVOLUTIOOOON verkauft wird. Irgendwo hab ich mal kurzzeitig vor nem Kinect-Dingens gestanden und dachte mir auf Anhieb „okay.. gewonnen“,… und das obwohl sich Kinect auch nur zu nem Casualgaminggeraffel entwickeln wird/entwickelt hat.