Eine Woche zuvor hab ich über den Tod von Günter Ludolf geschrieben und jetzt hats den nächsten erwischt: Gary Moore.
Das hier soll gewiss kein Trauerblog werden, aber das kann ja wohl nicht angehen… Ich zitiere mich mal selbst „Wieso gehen immer nur die Guten drauf?“

Harald Glöööööckner Irgendwas

Harald Glööckler Irgendwas

Harald Glöööckner, Glöckner, Glööögner (oder wie auch immer der hässliche Haufen da heisst) treibt immer noch sein Unwesen,.. Lady Gaga und Beyoné machen immer noch Musik und das PSNewz Forum hat auch wieder eröffnet. Die Welt ist einfach schlecht.. und das wird sich wohl so schnell auch nicht ändern. Es wird sogar noch schlimmer, wenn man sich mal die neumodischen Namens- Schöpfungen (Chantal-Marie, Danilo, Moon Unit (Tochter von Frank Zappa), Silvana-Cherry) der aktuellen Eltern-Generation zu Gemüte führt. DARAUS KANN JA NIX WERDEN GOTT IM HIMMEL VERDAMMT! Bald isses soweit und Stumpen, Wölfi bzw. Tom Angelripper gehen uns auch noch flöten! Aktuell ist aber nun das körperliche Ableben von Gary Moore, den es im Alter von 58 Jahren in einem spanischen Hotelzimmer dahingerafft hat. Spekulationen zufolge soll es wohl Alkohol gewesen sein, denn der gute Herr war eigentlich komplett gesund.

Irgendwo hab ich gelesen, dass davon gemunkelt wird, dass Herr Moore an seinem Erbrochenen erstickt sein soll. Ziemlich unsinniger Tod wie ich finde.

Nu wirds nie wieder sowas wie nen Wild Frontier geben. Und auch kein SUICIDE NOTE mehr (!!!!!!!!!!!!) obwohl das dann wieder nen anderes Thema ist…

Also lieber Herr Gevatter Tod: Bitte überdenk deine völlig bescheuerte Fraglist nochmal und ÄNDERE ETWAS AN DEINEM VORGEHEN! Desweiteren fordere ich das Verbot der pastellfarbenen Heckscheibenkleber mit bescheuerten Namen! Und ich will das meine verfluchte Grippe aufhört.

ps: Ich hoffe, Gary sitzt jetzt mit Günter und Dimebag zusammen in irgendeinem verqualmten Alt-Rock-Schuppen und stösst NICHT auf Herrn Glöööögner an.