Record Store Day

Heute ist Record Store Day und pünktlich um 11 Uhr stand ich zusammen mit ca. 40 anderen Personen zur Eröffnung bei Shock Records auf der Matte.

Als sich die Tür dann öffnete stürmten die ganzen Leute in den Laden und grabschten allesamt nach genau den Platten, die ich ursprünglich kaufen wollte. Der Besitzer, Bibi, erinnerte sich aber glücklicher Weise an mich und stellte mir bereits vor Eröffnung eine meiner Wunschplatten zur Seite: Katatonia – Kocytean.

Nachdem eine etwas dickliche Frau dann kurzzeitig die Against the Grain von Bad Religion heimlich hinter einem Plattenhaufen versteckte, um sich einen Kaffe zu holen, habe ich mir die Platte dann auch kurzerhand noch gegrabscht. War die Letzte. So kann’s gehen :)

Leider war die No Control von Bad Religion nach ca. 5 Minuten bereits vergriffen, aber was beklage ich mich überhaupt. Wir hätten ja auch preordern können.

read more

robophot

Daniel Boschung lebt in der Schweiz und arbeitet als Fotograf. Soweit nicht sonderlich spannend. Interessant wird es erst an dem Punkt, bei dem man erwähnt, dass der gute Mann Gesichter kartografiert. Diese Arbeit erledigt er dabei nicht “aus der Hand”, sondern unter Zuhilfenahme eines Industrieroboters, den er für seine Zwecke umprogrammiert hat.

Der Roboter fährt das Gesicht des zu portraitierenden Objekts ab und schiesst dabei insgesamt 600 Fotos in 30 Minuten. Am Rechner werden die Bilder anschließend in einem 900 Millionen Pixel großen Klumpen zusammengestampft und auf eine 180 x 180 cm Fläche aufgebracht.

Die Bilder sollen in Lebensgröße vollkommen irritierend wirken, da jedes noch so kleine Detail erkennbar ist. Auf der Webseite des Projekts finden sich noch weiterreichende Infos, sowie Bildmaterial zum reinzoomen. Ich jedenfalls bin schwer beeindruckt und würde das Ganze gerne mal in Realität sehen.

read more

243629543

Was ist eigentlich Bildung? Was ist Wissen? Ist es möglich gebildet zu sein, ohne über Wissen zu verfügen? Oder sind die Ungebildeten generell unwissend? Vielleicht sind diese beiden Begriffe sogar deckungsgleich. Das wäre rational betrachtet allerdings auch wieder Blödsinn, denn sie existieren schliesslich.

read more

wallpapers_71782

2014

1 Comment | read more

Somit hätten wir wieder ein Jahr hinter uns gelassen. Ich hoffe ihr habt einige eurer Wünsche erfüllen können und werdet 2014 eine richtig gute Zeit haben.

Das vergangene Jahr war für mich eher durchwachsen, obwohl es ursprünglich äußerst lustig eingeleutet wurde. Kurzes Replay: Zu Silvester fuhren Stephie und ich ziemlich spontan (und verplant) mit einer Schaufel, einem Sack Kohle, Pringlesdosenlautsprecher, Fleisch, Axt und Taschenlampe zu den Externsteinen, um dort zu grillen. Doof nur, dass es nieselte und darüber hinaus arktische Temperaturen vorherrschten.

read more

ea-logo

Die Playstation 4 ist endlich auf dem Markt und ich habe mir direkt eines dieser schwarzen Plastikbomber in mein TV Rack gestellt, obwohl die Auswahl der Launchtitel diese Handlung eigentlich nicht rechtfertigt. Zum Launch habe ich mir Killzone gekauft (richtig mies), sowie Battlefield 4, da ich das Game durch geschicktes Gutschein-hin-und-her für 20 Tacken bekommen habe. Ich bin sowieso Battlefield-Fan, also warum nicht. Von der Konsole bin ich insgesamt ziemlich begeistert, die Controller sind astrein,  die Leistung passt und der Preis geht auch völlig in Ordnung. Killzone sieht fantastisch aus, Battlefield sieht ebenfalls fantastisch aus und spielt sich im Gegensatz zu Killzone auch so. Selbst die Kampagne ist großartig, wenn da nicht ein klitzekleines Manko wäre: Die Speicherfunktion.

read more